Informationen

SVIT Immobilien-Messe

Vom 18. bis 20. März 2022 lädt der SVIT Zürich seine Mitglieder, Ausstellerunternehmen, Sponsoren und zahlreiche Besucher in die frisch sanierte Eventlocation Kongresshaus Zürich ein. Dabei sind wir überzeugt, dass die nächste Austragung nach der pandemiebedingten Zwangspause erneut ein voller Erfolg wird und die hohen Erwartungen und gesetzten Ziele erfüllt werden. Dieser Anlass wird nicht nur als Ausstellung wahrgenommen, sondern auch als aktive und effiziente Austausch-Plattform für Wohninteressierte im Grossraum Zürich.

Im Durchschnitt besuchen rund 4’000 Personen die SVIT Immobilien-Messe und haben die Gelegenheit, sich über die aktuellsten Themen im Immobilienbereich zu informieren. Diese Messe bietet auch den sinnvollen Zweck, die eigenen Netzwerke aufzufrischen, die Stimmung auf dem Immobilienmarkt zu spüren und neue Kontakte zu knüpfen. Viele Gäste nutzen die Möglichkeit, sich über das gegenwärtige Angebot an Miet- und Kaufobjekten im Raum Zürich zu erkundigen und konkrete Anfragen zu stellen oder Reservationen zu bestehenden Projekten und Objekten zu tätigen.

An der Messe werden auch Makler gesucht. Immer wieder auffallend sind äusserst gut vorbereitete Besucher, die gezielt und mit Bedacht einen Makler für den Verkauf ihrer Eigenheime oder Immobilien suchen. Es kommt nicht alle Tage vor, so viele Immobilien-Profis auf einem Fleck anzutreffen, um so den direkten Vergleich vornehmen und spezifische Fragen mit einem Fachkundigen detailliert besprechen zu können.

Fazit
Die SVIT Immobilien-Messe ist zweifelsohne eine Erfolgsgeschichte für den Wirtschaftsraum Zürich – sie ist nicht nur eine Ausstellung – sie hat sich zu einer herausragenden Promotion-Plattform und einem aktiven Handelsplatz für Wohnimmobilien gemausert. Ein echter Event, der beim gesamten Publikum sehr gut ankommt. Nebst den Info-Ständen, Auskunftsstellen, Makler, Projektentwickler und Fachkundigen, bietet dieser Anlass auch eine Erlebniswelt und Austausch-Basis, die so einzigartig ist.

Ausstellerstand

Pauschal-Modul ohne Beschriftung

Der Standplatz beinhaltet folgende Leistungen:

  • Bodenbelag (Teppich anthrazit)
  • Rück- und Seitenwände
  • Bar-Korpus oder Stehtisch
  • Elektrische Installationen und Beleuchtung gemäss Angaben Standbauer
  • Auf- und Abbau des Standes
  • Tägliche Reinigung der Standflächen
  • Kostenfreie Verköstigung Personal und Besucher mit Food & Beverage beim Bistro
  • Bewerbung der Messe im Print-, TV-, Radio- und Digitalbereich

SVIT Digital Day - 18. März 2022, 12.00 bis 17.00 Uhr

Kein digital ohne analog
Analoge und digitale Prozessoptimierungen werden vielmals als Widerspruch verstanden (analog = veraltet / digital = trendy). Das ist ein Trugschluss, ebenso die Ansicht, dass digitale Prozesse eigenständig laufen und sich von selbst optimieren – denn das Fundament jedes digitalen Prozesses ist und bleibt die analoge Initiation / Basis. «Digitale Transformation» ist kein einfaches und schnell zu erklärendes Thema. Dieser Begriff geistert seit langer Zeit durch die Wirtschaft, ist aber in vielen Branchen längst Realität. Der SVIT Zürich hatte die Relevanz der digitalen Transformation in der Immobilienbranche erkannt und bietet seinen Mitgliedern wie auch Immobilieninteressierten die Möglichkeit, sich dank dem «Digital Day» mit dieser Materie auseinanderzusetzen.

Neue Kontakte und Netzwerke
Anbieter, User und Interessierte können sich an unserer Fachtagung austauschen und den direkten Kontakt zu diversen Software Entwicklern der digitalen Angebote suchen. Es werden die neuesten Softwareapplikationen für die Immobilienbewirtschaftung und -verwaltung seitens Aussteller präsentiert. Spezifische digitale Anliegen und Fragen können direkt mit ausgewiesenen Profis vor Ort und anderen Usern intensiv diskutiert werden, um so effiziente Lösungsansätze zu erarbeiten. Die diversen Feedbacks früherer Durchführungen der Anbieter vor Ort bestätigten, dass der SVIT Digital Day mit dieser Veranstaltung ins Schwarze getroffen hat – die Interessen und Bedürfnisse der Immobilienfachleute im digitalen Bereich sind sehr vielseitig und breit gefächert.

Konditionen

Der SVIT stellt den Ausstellern ein einheitliches Equipment zur Verfügung (siehe Bild Musterstand), resp. aus logistischen Gründen können keine Eigenbauten, Mobiliar usw. zugelassen werden. Im Preis inbegriffen ist ein Palettenmöbel (Tragfläche 80 x 50 cm / Höhe 120 cm), textiler Bodenbelag (100 x 200 cm), Stromanschluss mit 2 Steckdosen sowie ein Roll-up (individuell gestaltbar gemäss Datentransfer durch die Aussteller).

Die Teilnahmegebühr pro Standmodul beträgt CHF 1’250.- exkl. MWST. Bei gleichzeitiger Buchung als Angebotsdienstleister im «Digital Kompass» für ein Jahr, beträgt die Teilnahmegebühr CHF 750.- exkl. MWST.